In diesem Zusammenhang bin ich ein in Deutschland geborener Wiener, der nach chemischer Schulausbildung Betriebswirtschaftslehre an der WU Wien studiert hat und in Wien unternehmerisch tätig ist.

Meine mittlerweile 43 Jahre haben bisher autotechnisch folgendes gebracht, wenn man das Augenmerk nur auf die Chronologie der Autos legt:
Mein erstes war ein schon beim Kauf mit dem Ablaufstempel versehener Mazda 626, ein Riesending mit Riesenverbrauch, aber das erste Auto ist ja immer das coolste, mit Joker, 200 km Reichweite, danach ein Hyundai Lantra, mit Klimaanlage, schwarz, dann ein eher konservativer Diesel mit 100 PS, ein Ford Mondeo Ghia und dann ein Rover 75, der letzte seiner Bauart. Hier zeigte sich meine Vorliebe zu eher ausgefallenen Autos, ausgefallenen Marken, danach als letzter vor dem Tesla ein Jaguar XF 3.0 Diesel mit 211 PS.
Zu dem Blog will ich sagen: ich schreibe diesen, um mir teilweise immer gleiche Kommentare in Blogs und Zeitungskommentaren (Onlineforen) zu ersparen. Natürlich kann hier kommentiert werden und ich freue mich darauf, erlaube mir aber spöttische, dumme Kommentare wiederum kommentarlos zu löschen. Fragen und Kritik zu mir und am Model S und an der Elektromobilität sind natürlich erlaubt, aber es ist oft eine Frage wie man Dinge formuliert.